Hinweis zur Entsorgung von Altbatterien

Der nachfolgende Hinweis richtet sich an diejenigen, die Batterien oder Produkte mit eingebauten Batterien nutzen und in der an sie gelieferten Form nicht mehr weiterveräußern (Endnutzer):

1. Unentgeltliche Rücknahme von Altbatterien

Batterien dürfen nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Sie sind zur Rückgabe von Altbatterien gesetzlich verpflichtet, damit eine fachgerechte Entsorgung gewährleistet werden kann. Sie können Altbatterien an einer kommunalen Sammelstelle oder im Handel vor Ort abgeben. Auch wir sind als Vertreiber von Batterien zur Rücknahme von Altbatterien verpflichtet, wobei sich unsere Rücknahmeverpflichtung auf Altbatterien der Art beschränkt, die wir als Neubatterien in unserem Sortiment führen oder geführt haben. Altbatterien vorgenannter Art können Sie daher entweder ausreichend frankiert an uns zurücksenden oder sie direkt an unserem Versandlager unter der im Impressum genannten Adresse unentgeltlich abgeben.

2. Bedeutung der Batteriesymbole Batterien sind mit dem Symbol einer durchgekreuzten Mülltonne (s. u.) gekennzeichnet. Dieses Symbol weist darauf hin, dass Batterien nicht in den Hausmüll gegeben werden dürfen. Bei Batterien, die mehr als 0,0005 Masseprozent Quecksilber, mehr als 0,002 Masseprozent Cadmium oder mehr als 0,004 Masseprozent Blei enthalten, befindet sich unter dem Mülltonnen-Symbol die chemische Bezeichnung des jeweils eingesetzten Schadstoffes – dabei steht "Cd" für Cadmium, "Pb" steht für Blei, und "Hg" für Quecksilber.

Sicherheitshinweise

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise, eine Nichtbeachtung kann zu Sach- und Personenschäden mit schweren Verletzungen führen.

Wir haften nicht für Schäden die aus der Nichtbefolgung der Warn- und Sicherheitshinweise resultieren.

Sicherheitshinweise zu Lithium-Ionen-Akkus

Ein Akku ist kein Spielzeug und nicht für Kinder unter 14 Jahren geeignet. Bewahren Sie den Akku bitte außerhalb der Reichweite von Kleinkindern auf.

Laden Sie den Akku nur unter Aufsicht und nicht in der Nahe von brennbaren Gegenstanden auf.

Der Akku darf nicht überladen werden. Verwenden Sie zum Laden des Akkus ausschließlich Ladegeräte, die für die Aufladung der jeweiligen Akkus freigegeben sind und den Ladevorgang bei Erreichen der Ladeendspannung entsprechend beenden.

Der Akku darf nicht tiefentladen werden. Verwenden SIe ihn nur in Geräten die eine Tiefentladung verhindern.

Während der Ladung muss sich der Akku auf einer festen, nicht brennbaren Unterlage befinden. Der Akku darf nicht abgedeckt werden. Halten Sie brennbare Gegenstände vom Akku fern.

Öffnen Sie den Akku auf keinen Fall, da dies einen internen Kurzschluss zur Folge haben kann und Explosionsgefahr besteht.

Vermeiden Sie einen Kurzschluss des Akkus indem Sie das Gewinde bzw. die Pole des Akkus nicht mit metallischen oder anderen leitfähigen Gegenständen in Berührung bringen.

Den Akku nicht beschädigen oder großen mechanischen Belastungen aussetzen (nicht fallen lassen!)

Den Akku nicht mit Feuer, Wasser oder anderen Flüssigkeiten in Verbindung bringen.

Der Akku darf nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Geben Sie den Akku bei einer Batteriesammelstelle ab oder senden Sie ihn an uns zurück.

Beschädigte Lithium-Ionen-Akkus sind als Sondermüll zu entsorgen.